Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg | Reiseberichte & Radtouren: Europa, Australien, Neuseeland & Singapur

Rüdiger Voßberg - Freier Journalist aus Berlin
bringt aktuelle und archivierte Artikel,
seinen Blick durch den LOMO-Sucher
sowie LINKS zur Presse für die Ungeduldigen

[ Home | Wissenschaft | Reiseberichte | Kultur | Multimedia | Lokales | Lomografien ]
[ Schlagzeile | Snooker-WM 2008 | Presse-LinksImpressum ]

Berlin - Kopenhagen | Radtour 2007Berlin - Kopenhagen | Radtour 2007
Drei Australier (die Eine blind, die Andere taub, der Dritte hyperaktiv), eine Neuseeländerin und ein deutsches Paar radelten in gemächlichen zwölf Tagen von Berlin nach Kopenhagen. Zwei weitere Australier fuhren den Besenwagen mit Gepäck und Verpflegung ihnen nach. Der faule Blindenhund hatte seinen Spaß auf der Rückbank, wenn er nicht gerade im Trailer hinter dem Tandem mitfuhr. Hier die ganze Geschichte auf Englisch:
Auf die Sättel, fertig .... >>>

Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Mit dem Fahrrad durch die SchweizTour de Suisse
Eine Radroute über die Schweizer Alpen für ambitionierte Flachlandrolleure, die auch eine Entscheidung in der Steigung nicht scheuen. Das schweißtreibende Motto lautet: Nach dem Berg ist vor dem Berg. Und mit dieser heiteren Einstellung radelt Frau und Mann fröhlich nach Tessin. Und weiter! Eine Bildergeschichte in 15 Etappen.
Schweizer Berge >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Springendes Krokodil in Nord AustralienJump !!!
Abgerichtet: Springende Krolodile im Northern Territory, Australien.
Abgelichtet: Tausende Touristen schippern auf dem Adelaide River. Und unter den braunen, seichten Wellen schlummert die gigantische Beisskraft.
Abgetaucht: Mehr als 1.500 Krodile auf einem 160 Kilometer langen Flussabschnitt.

Krokodile >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Delfin an der Westküste vopn Australien in Moknkey MiaFlip 'n' Roll made in Oz
Eigentlich sieht der Sandstrand ganz normal aus: Badetücher, spielende Kinder, der Duft von Sonnenschutzcremes. Plötzlich durchbricht ein lauter Schrei die Idylle: „Dad, the Dolphins are in!"
Delfine >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Qoukkas auf Rottnest Island vor Australiens WestküsteFalsche Ratten auf Rottnest Island
Seit 35 Jahren ist der Quokka Objekt wissenschaftlicher Untersuchungen der University of Western Australia. Bis in die 30er Jahre waren die Quokkas auf dem Festland in großer Zahl gesichtet worden. Heute sind sie nur noch beliebtes Fotomotiv auf Rottnest.
Quokkas >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Kookaburra immer im Doppel: Lachender HansEin lachender Vogel
Es ist ein klobig wirkender, scheuer Artgenosse mit einem gedrungenen Körperbau. Der Vogel besitzt relativ winzige, aber scharfen Klauen. Seine braunen Augen sind von dunklen Streifen umgeben: und er grinst sehr laut!
Kookaburra >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Outback von Australien zum Beispiel: White CliffsIm outback
Bis zum Horizont erstreckt sich nur ödes Buschland, die Hitze ist brutal. Der Wetterbericht einer lokalen Radiostation kündigt für den Tag 40 Grad Celsius im Schatten an. Aber hier ist nirgendwo Schatten!
White Cliffs >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Ab in die Öde: Mit den Kamelen ins Outback von AustralienRückwärts durch Australien
Sie pflanzten die Schwellen und Gleise in die karge Wüste, schlängelten sich über ausgedörrtes, baumloses Kalksteinplateu. Kamelherden begleiteten sie; australische Karawanen im Dienste des Fortschritts.
Nullarbor Plain >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Mt. Egmont: Erloschener Vulkan oder KegelbergNeuseeland: Marsch auf den Vulkan
Der Nationalpark gilt als „Geheimtip” unter Neuseelands Attraktionen. Ein ausgedehntes Netz von 'walking-tracks' mit einer geschätzten Gesamtlänge von 320 Quadratkilometer umspannt den Berg und bietet dem Wanderer jeden Schwierigkeitsgrad.
Mt. Taranaki >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg |  Geothermie: Heisser Dampf aus der Tiefe von NeuseelandHeißer Dampf aus Neuseeland
Zu Beginn der Bohrungen im Jahre 1958 herrschte in einer Tiefe von 600 Metern noch ein Überdruck von zirka 17 bar. Aber im Verlauf der wirtschaftlichen Ausbeutung zeigte sich eine Reduzierung auf heute nur noch 4,5 bar. Und irgendwann ist Schluss mit Dampf!
Geothermie >>>
Freier Journalist - Berlin - Rüdiger Voßberg | Ein Gesicht aus SingapurSingapur's Gesichter
An jedem Tag des Jahres klettert die Temperatur auf über 27 Grad Celsius, und nachts ist es nur unwesentlich kühler. Die relative Luftfeuchtigkeit von nahezu 90 Prozent lässt den verwöhnten Europäer nicht gleich zu Beginn seines Besuches kollabieren, denn der hypermoderne, riesige „Changi Airport” im Ostteil der Insel ist natürlich wie jedes öffentliche Gebäude in Singapur vollklimatisiert.
Singapur >>>

oben         

© 1996-2016

SEO Berlin